Feierabend

Wie Sie richtig abschalten

Gehören Sie auch zu den Menschen, die ihre Arbeit immer mit nach Hause nehmen? Nicht unbedingt physisch. Aber gedanklich. Mit diesen Tipps gelingt es Ihnen, bewusst abzuschalten und Ihren Feierabend besser zu genießen.

Am Arbeitsplatz:
  • Blicken Sie kurz vor Feierabend auf den Tag zurück: Loben Sie sich für das, was Sie erledigten konnten. Notieren Sie sich Ihre Aufgaben für den nächsten Tag.
  • Fahren Sie den Computer herunter und genießen Sie die Ruhe.
  • Spülen Sie Ihre Kaffeetasse und räumen Sie Ihren Arbeitsplatz auf.
Im Auto/auf dem Heimweg:
  • Nehmen Sie den Umgebungswechsel auf Ihrem Nachhauseweg bewusst wahr.
  • Atmen Sie die frische Luft tief ein.
  • Lockern Sie Ihre Schultern.
  • Hören Sie evtl. Musik.
  • Zum Bild des „Sich-Entfernens“ passt ein Entspannungsbild – zum Beispiel aus Ihrem letzten Urlaub.
Zuhause:
  • Ziehen Sie sich um und legen Sie Ihre Uhr ab.
  • Trinken Sie einen Kaffee mit Ihrer Familie oder tauschen Sie sich mit Ihren Kindern aus.
  • Machen Sie einen Spaziergang mit Ihrem Hund oder gehen Sie zum Sport.
  • Treffen Sie sich mit Freunden – und reden Sie bewusst nicht von der Arbeit.

Egal, für welches Feierabend-Ritual Sie sich entscheiden: Üben Sie es konsequent für mindestens drei Wochen. Nur so wird das Ritual zum Signalreiz. Das Ritual schafft Ordnung in Ihrem Gehirn und beruhigt die Psyche: Die Arbeit ist vorbei, jetzt fängt der Feierabend an.